00024042_00030365_Bild_2020_09_20_000033
Kombi.jpg
00024141_00030607_Bild_2020_11_10_000033

NIERE UND HARNABLEITENDE WEGE

Erkrankungen dieses Organsystems gehören zu den eher seltenen inneren Erkrankungen. Aber auch diese bedürfen einer sorgfältigen klinischen Untersuchung, kombiniert mit Labordiagnostik und bildgebenden Verfahren, um eine Diagnose stellen und den Patienten bestmöglich behandeln zu können.

Dabei stehen und folgende Diagnostikmöglichkeiten zur Verfügung:

Labordiagnostik
(Blutproben, Urinproben (nach Entnahme von Katheterharn), bakteriologische Untersuchung)

Endoskopie/ Zystoskopie
(bei Verdacht auf entzündliche oder tumoröse Veränderungen oder Verdacht auf einen Harnblasenstein)

Ultraschalluntersuchung rektal und/oder transabdominal